10 Erstaunliche Kuriositäten über Isaquias Queiroz
  • Isaquias Queiroz, von Time Brasil, ist #Prata im Finale von #CanoagemVelocidade. Mit der Zeit 3min58s529, bekannt gemacht die brasilianische ...

    bis 2016 am Dienstag, 16. August 2016
  • A Bahia "arretado" brachte viel Freude und Stolz für Brasilien in den Olympischen Spielen in Rio im Jahr 2016, ist die Isaquias Queiroz, Kanufahren . Er machte die Brasilianer auf Lagoa Rodrigo de Freitas aufmerksam, als er die ersten Medaillen Brasiliens in der Modalität gewann (Silber im Test von 500 Metern und Bronze in den 200 Metern). Jetzt gibt es sogar eine Bewegung für die Carioca Lagune, die in Isaquias Queiroz umbenannt wird.

  • Neben Talent, die für den Sport und viel Ausstrahlung, nach dem G1-Website, er andere interessante Fakten über sein Leben hat, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wissen einige von ihnen:

    1. Isaquias hat in allen neun Brüder: 4 5 biologische und angenommen. Ohne einen anwesenden Vater kümmerte sich ein Bruder um den anderen, während seine Mutter, Dona Dilma, eine doppelte Reise machte, um sich um die Kinder zu kümmern und Diener einer Busstation zu sein. Aber der Athlet klagen nicht, sagt er hatte eine lustige und abenteuerliche Kindheit!

    2. Eines dieser Abenteuer bestand darin, den ganzen Körper durch einen häuslichen Unfall verbrennen zu lassen. Während seine ältere Schwester Wasser auf dem Herd gewärmt hat, hat Isaacs in die Pfanne gekracht und hat einen guten Teil seines Körpers verbrannt. Er blieb einen Monat lang im Krankenhaus und ging nach Hause, von den Ärzten diskreditiert, die sagten, dass der Junge zu Hause sterben würde.

    3. Zwei Jahre nach dieser Episode verschwand der Junge von zu Hause. Die Mutter erhielt einen dringenden Anruf bei der Arbeit und mobilisierte die Nachbarschaft, um nach ihm zu suchen. Er wurde allein auf einer Windel-Kakaokresse gefunden und weinte viel!

    4. Wie alle Kinder hatte Isaac bereits mehrere Drehungen und Verletzungen. Aber im Alter von 10 Jahren war eine dieser Episoden ernster. Als er auf einen Baum stieg, um eine tote Schlange zu sehen, fiel er plötzlich auf einen Felsen, hatte innere Blutungen und verlor eine Niere. So erhielt er den Spitznamen "keine Niere".

    5. Isaquias wurde in Ubaitaba (BA) geboren, was in Tupi "Stadt der Kanus" bedeutet. In der Stadt ist die Nutzung des Kanus als Transportmittel super, da Rio das Contas die Stadt durchschneidet.

    6. Wer die Eignung von Isaquias für den Sport erkannte, war Figueiroa da Conceição, der 1992 an den Olympischen Spielen in Barcelona teilnahm, der ersten brasilianischen Kanu-Mannschaft. Der Trainer war auf der Suche nach neuen Talenten im sozialen Projekt Second Tempo, das 200 Kinder hatte.

    7. Zu dieser Zeit war der Sportler bereits als Kunstgriff bekannt. Nach dem Training befahl Isaquias dem Kinderschwamm, im Fluss zu schwimmen, außer dass die Übung wegen Wasserverschmutzung verboten war. Zur Strafe ließ ihn der Trainer in einer Kategorie höher als seine und Isaquias machte es schön, unter die Ersten zu kommen.

    8. Da er seine Berufung zum Kanufahren bereits entdeckt hatte, verließ Isaacs die Schule in der 5. Klasse.

    9. Die Zeit verging und Isaac musste arbeiten, um der Familie zu helfen. Er arbeitete auf der Stadtmesse mit Einkäufen, um Trinkgelder zu bekommen, 1 oder 2 Reais. Später bot er den Service auch auf den Märkten der Stadt an - gleichzeitig war das bereits südamerikanischer Champion von canoagem. Sein Trainer bekam Isaacs erste Patenschaft: $ 50 pro Monat und geliehene Kleidung für die Wettbewerbe.

    10. Im Jahr 2013 gewann der Bahian seinen ersten Weltmeistertitel im Kanufahren. Danach ging er in São Paulo auf die Olympiabahn von USP und lebt derzeit in Lagoa Santa, einer Minenstadt zusammen mit der brasilianischen Kanu-Delegation. Sie leben zusammen und teilen Hausarbeiten.

  • Wolltest du mehr über diesen brasilianischen Olympiahelden wissen? Siehe auch Details der Geschichte von Rafaela Silva, Gold im Judo, und Thiago Braz, Gold im Stabhochsprung. (I.e.