10 Atemberaubende Orte in Brasilien zu sehen
  • Bevor Sie Ihren nächsten Ausflug oder Familienurlaub planen - oder mit einem geliebten Menschen - weiß ein wenig über diese 10 unglaubliche Ziele:

  • 1. Campeche Beach - Santa Catarina

  • Bundesstaat Santa Catarina ist international bekannt für seine üppigen Strände bekannt . Der Strand von Campeche liegt auf der Insel Florianopolis und ist 3,5 Kilometer lang. 1,5 Kilometer vom Strand entfernt liegt ein kleines Inselparadies mit karibischer Luft, die Insel Campeche. Eine ausgezeichnete Anfrage für diejenigen, die inmitten des Besten, das die Natur zu bieten hat, entspannen möchten.

  • 2. Morro dos Convents - Santa Catarina

  • Am südlichen Ende von Santa Catarina, in der Stadt Araranguá, ist eine Felsformation etwa 80 Meter hoch, umgeben von Dünen, Salzwiesen, den Fluss Araranguá und das Meer. Der Aussichtspunkt bietet eine einzigartige Aussicht, hauptsächlich auf die Begegnung des Flusses mit dem Meer. Das Resort ist ein idealer Ort für diejenigen, die Ruhe und Extremsport lieben, wie zB Freifliegen, Abseilen, Klettern, Windsurfen.

  • 3. Porto de Galinhas - Pernambuco

  • Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, wie es in natürlichen Pools von kristallinem Wasser, gebildet von Riffen zu tauchen wäre, die Heimat einer beträchtlichen Vielfalt von Pflanzen und Tieren sind? Am Strand von Porto de Galinhas, in der Gemeinde Ipojuca, können Sie dies und vieles mehr haben. Hier ist ein Ort, wo die Natur wirklich großzügig war. Zusätzlich zum Tauchen können Sie eine Buggyfahrt, ein Floß, eine Spur, eine Brandung oder einfach nur die Natur genießen.

  • 4. Fernando de Noronha - Pernambuco

  • Aufgrund seines ökologischen Reichtums erhielt der Archipel von der UNESCO den Titel "Naturerbe der Menschheit". Es erfordert daher einen bewussten Tourismus - genau wie an jedem anderen Ort.

  • Das Bild oben ist von der Schweinebucht, eine atemberaubende Landschaft aus Vulkangestein, weißem Sand und Meer mit Grüntönen. Darüber hinaus gibt es Hunderte von anderen atemberaubenden Landschaften rund um die Hauptinsel und die kleineren. Zu den lokalen Attraktionen gehören Tauchen, Bootfahren, Delfinbeobachtung, Wanderwege, Buggy-Fahrten und vieles mehr. 5. Henses

  • - Maranhão

  • Der Nationalpark Henses mehr als 150 Hektar einnimmt, besteht aus weißen Sanddünen, durch Windkraft geformt, unter denen Teiche mit klarem Wasser sind mit Schattierungen von grün bis hin und blau, die durch die Ansammlung von Regenwasser entstanden sind.

  • Die beste Zeit des Jahres, um die Website zu besuchen, ist in der Regenzeit, die in der ersten Hälfte stattfindet. Danach kommt die Trockenheit, und viele Teiche verschwinden, bis auf die permanenten, wie die Blaue Lagune, die Lagune und die Esperanca, deren Wasserstände sehr niedrig sind.

  • 6. Chapada Diamantina - Bahia

  • Es ist eine Region der Berge, die 24 Gemeinden umfasst. Es enthält Dutzende von Höhlen und spektakulären Höhlen mit Stalaktiten-, Stalagmiten- und Speleotema-Formationen; wo es archäologische Tafeln und andere Überreste der Anwesenheit von präkolumbischen Völkern gibt. Wegen seines enormen historischen Wertes ist seine Erhaltung unerlässlich.

  • Diese Region ist auch bekannt für ihre Wasserfälle und berühmten Höhlen, die von kristallklarem Wasser überflutet werden. Das Bild unten stammt vom Cave Poço Encantado. Wenn die Sonnenstrahlen in die Höhle eindringen und ins Wasser eindringen, können wir dieses Schauspiel sehen. Sie können die Steine ​​sehen, die 50 Meter tief sind.

  • 7. Serra Gaúcha, Rio Grande do Sul

  • Der Gaucho-Berg ist ein Stück Europa in Brasilien. Für diejenigen, die gerne negative Temperaturen erleben und mit viel Glück den Schneefall beobachten, ist dies das perfekte Ziel. Das Klima ist sehr einladend, um die typisch deutsche und italienische Gastronomie mit ihren kolonialen Cafés und Galerien zu genießen. Die Chocolatarias, Churrascarias und Strickgeschäfte sind auch Referenzen in der Region. (I.e.Die Städte mit den meisten Touristen sind Gramado, Canela, Bento Gonçalves und Nova Petrópolis. Aber auch andere, wie São Francisco de Paula und Cambará do Sul, lassen keine Wünsche offen. Cambará ist eine der coolsten Städte in Brasilien.

  • Wer die Region besucht, kann unter anderem Wasserfälle, Teiche, Schluchten, Hügel und Weinberge bewundern.

  • 8. Chapada dos Veadeiros - Goiás

  • Im Nordosten des Bundesstaates Goiás gelegen, ist es eines der wichtigsten Touristenziele des Staates. Es ist sehr begehrt von denen, die es lieben mit der Natur in Kontakt zu bleiben. Der Cerrado hat atemberaubende Naturlandschaften, die aus Felswänden und unzähligen Wasserfällen bestehen.

  • Neben den Wasserfallbädern gehören zu den Hauptaktivitäten die Wege, Abseilen, Meditation und Yoga.

  • 9. Jericoacoara - Ceará

  • Bis 1985 wurde der Strand von Jericoacoara von der Welt isoliert und nur von Fischern frequentiert. Es wurde dann vom Tourismus entdeckt und endete 1994 im Ranking der zehn schönsten Strände der Welt. Im Jahr 2004 wurde Huffington Post zum viertbesten Strand der Welt gewählt.

  • Obwohl es das Mekka für Windsurfen und Kitesurfen ist, ist es der ideale Ort für diejenigen, die abseits des Lärms der Großstädte bleiben und die Perfektion der Natur in Betracht ziehen wollen.

  • 10. Nationalpark Serra dos Órgãos - Rio de Janeiro

  • Ein Paradies für diejenigen, die sich auf Trails (der Park verfügt über das größte Streckennetz in Brasilien) und Klettern. Es hat Flüsse mit klarem Wasser, natürliche Pools, Wasserfälle, geologische Denkmäler und Tausende von Arten unter den Vögeln, Reptilien, Säugetieren, Amphibien und rund 130 Tiere vom Aussterben bedroht.

  • Diese Orte sind auf jeden Fall atemberaubend. Welche würdest du gerne treffen?

  • Lesen: 15 spektakuläre Orte in der Welt für eine Reise zu zwei