10 Bestimmte Schwangerschaftssymptome
  • Vielleicht hat sich Ihre Periode verspätet oder Sie sind morgens aufgewacht und haben sich völlig übel gefühlt. Vielleicht spürst du nichts, was du gehört hast, wenn du schwanger wirst. Trotzdem, das Gefühl, dass etwas mit deinem Körper anders ist. Anscheinend verändert sich etwas in der Art, wie du die Welt siehst. Sie können ein Baby erwarten.

  • Wenn Sie vermuten, dass Sie schwanger sind, machen Sie einen Haus- oder Bluttest, um dies zu bestätigen. Sei positiv, herzlichen Glückwunsch! Du trägst ein neues Leben. Nun, bevor Sie an sich selbst denken, bedenken Sie, dass alle Ihre Handlungen die Bildung Ihres Kindes direkt beeinflussen.

  • Wir trennen hier zehn Symptome, die die meisten schwangeren Frauen teilen, damit Sie wissen, was Sie erleben und die Schwangerschaft ohne Probleme genießen können. Na 1. Übelkeit

  • Wissenschaftliche Beweise zeigen, dass die überwiegende Mehrheit der Frauen - etwa 70% leiden im ersten Trimester der Schwangerschaft an Krankheit leiden. Sie treten meist morgens auf und können Erbrechen verursachen. Die Forschung zeigt, dass die hormonellen Veränderungen, die in der Schwangerschaft auftreten, für dieses Symptom verantwortlich sind und dass, sobald es zu einer Stabilisierung kommt - vom zweiten Schwangerschaftstrimester an die Tendenz besteht, diese Krankheiten zu reduzieren oder gar zu beenden. Das Wichtigste ist nicht zu verzweifeln und hydratisiert zu bleiben. Nehmen Sie niemals Medikamente ohne ärztlichen Rat ein, da es Arzneimittel gibt, die von schwangeren Frauen nicht eingenommen werden können. Lesen Sie auch den Artikel Heilung von Übelkeit während der Schwangerschaft.

  • 2. Häufiges Urinieren

  • Da der Uterus während der Schwangerschaft stark anwächst, verdrängt er alle anderen Organe, die sich im Bauch befinden. Eines dieser Organe ist die Harnblase, die nicht nur ständig von Ort zu Ort bewegt wird, sondern auch ständig gepresst wird. Aus diesem Grund und auch wegen der hormonellen Veränderungen fühlen sich schwangere Frauen die ganze Zeit wie pinkeln. Versuchen Sie, sich jedes Mal zu erleichtern, wenn Sie urinieren wollen, weil das Halten der Pisse Bauchschmerzen und Harnwegsinfektionen verursachen kann.

  • 3. Größere, wunde Brüste

  • Einige Tage nach der Schwangerschaft beginnen die Hormone, die bei der Aufrechterhaltung der Schwangerschaft beteiligt sind, bereits auf den Körper der Frau einzuwirken. Sie fühlt, dass sie anders ist, auch wenn sie nicht weiß, dass sie schon schwanger ist. Eines der Symptome ist die Veränderung, die in den Brüsten auftritt. Anfangs können sie geschwollen und etwas wund werden - so wie viele Frauen fühlen, wenn sie sich in der Menstruation befinden. Dann beginnen die oberflächlicheren Blutgefäße sichtbar zu werden und die Brustwarzen (Warzenhöfe) werden dunkler. Suchen Sie nach BHs, die den Brüsten mehr Halt geben. Sie werden sich wohler fühlen.

  • 4. Essenswünsche

  • Es geht nicht um Frische. Es gibt mindestens ein paar Gründe, warum eine schwangere Frau den Drang verspürt, bestimmte Nahrungsmittel zu essen, oft in Kombinationen, die wir seltsam finden. Erstens, Schwangerschaftshormone sind verantwortlich für den Appetit und die Ernährungsbedürfnisse zu ändern. Außerdem wird die Frau empfindlicher, wenn sie schwanger ist und isst, weil diese Handlung Trost bringt. Es gibt auch die Tatsache, dass Essen bestimmte Substanzen im Gehirn freisetzt, die Freude bereiten. Solange Sie es nicht übertreiben, essen Sie, was Sie wollen.

  • 5. Haut-tiefer Humor

  • Schwangere Frauen sind ein Schmelztiegel von Hormonen, die perfekte Dosierungen im Körper erreichen, so dass sich die Stimmung dramatisch und plötzlich ändert. Die schwangere Frau erwacht vielleicht am Morgen mit Übelkeit, geht davon zu dem krampfhaften Schrei über und plötzlich kann sie sehen, wie sie springt, ohne glücklich zu sein. Die Schwangerschaft ist so. Es gibt keinen Weg. Wir müssen tief durchatmen und versuchen, die Auswirkungen dieser verrückten Suppe, die wir geworden sind, zu minimieren. So können wir den gesamten Prozess wirklich genießen. (I.e.6. Müdigkeit

  • Erfordern tägliche Aktivitäten mehr von dir? Ist es am Morgen fast unmöglich, aufzuwachen, wenn der Wecker klingelt? Müdigkeit und Schlaf sind normale Symptome der Schwangerschaft. Denke, du arbeitest die ganze Zeit für die Entwicklung deines Babys. Es sind die Nährstoffe, die du einnimmst und deine Energien, die es verbraucht, um zu wachsen. Je mehr Sie sich ausruhen, desto besser wird es für Sie beide sein. Such Futter auch gesund: Fisch, mageres Fleisch, Gemüse, Früchte und Körner der Lage sind, mehr Energie als raffiniertes Kohlenhydrate, wie Pizza, Pasta und Kuchen zu erzeugen.

  • 7. Kopfschmerzen

  • Einige Frauen können während der Schwangerschaft Kopfschmerzen haben. Auch hier muss man den Hormonen die Schuld geben. Aber es könnte einen anderen Grund dafür geben. Stellen Sie sicher, dass Sie in der Lage, schlafen, die den Hals oder Nacken komprimieren können, ist das Kissen nicht zu hoch oder niedrig ist, oder wenn die Matratze ist nicht zu weich. Versuche an deiner Seite zu schlafen und lege ein Kissen zwischen deine Beine. Sie können schlafen, umarmt zu Ihrem Ehemann oder einem anderen Kissen. Du wirst sehen, wie du entspannter und schmerzloser aufwachst. Aber wenn Sie an hormonellen Migräne leiden, nehmen Sie es leicht. Leider lindern die während der Schwangerschaft freigesetzten Medikamente diese Schmerzen normalerweise nicht sehr. Idealerweise leg dich in einen dunklen, stillen Ort und ruh dich aus, so lange du kannst. Migräne verbessert sich normalerweise im zweiten Trimester der Schwangerschaft.

  • 8. Gase und Verstopfung

  • Dies ist ein unangenehmes Symptom. Aber leider ist es häufiger als gedacht. Aufgrund der Verschiebung der Bauchorgane, die durch die Vergrößerung des Uterus verursacht wird, leiden die Därme unter Aufrechterhaltung ihrer Bewegung, genannt Peristaltik. Die Folge sind Verstopfung und erhöhte Gasproduktion. Glücklicherweise gibt es Heilmittel für schwangere Frauen, die helfen, diese Symptome zu verbessern. Konsultieren Sie Ihren Arzt und denken Sie daran, dass Joghurts, die Darmpassage helfen, auch groß sind.

  • Blutungen aus der Scheide 9. Wenn der Embryo in die Gebärmutterwand implantiert wird - zu Beginn der Schwangerschaft, kann der Embryo muss „kleben“ an die Wand der Gebärmutter der Lage zu ernähren und zu wachsen, einige Blutgefäße platzen und Blut aus der Scheide . Es ist nicht eine große Menge Blut, wie man während der Menstruation beobachtet, sondern eine kleine Blutung, die manchmal von der Frau unbemerkt bleiben kann. Wenn Sie Tage nach der Blutung oder großen Blutmengen bemerken, wenn Sie wissen, dass Sie schwanger sind, suchen Sie Ihren Arzt auf.

  • 10. Veränderungen in Geruch und Geschmack

  • Den Weg zum Obstmarkt zu finden, wenn Sie schwanger sind, ist eine einzigartige Erfahrung. Es scheint, dass alle Düfte reifer Früchte entdecken, dass du angekommen bist und auf dich zukommst. Ebenso unglaublich ist der Geschmack, den das Essen beim Brauen bekommt. Oder wir hassen oder lieben bis zu dem Punkt, an dem wir tagelang essen, ein bestimmtes Essen. Die Schwangerschaft ist so. Viel Spaß!

  • Schwanger zu werden ist magisch. Ein Geschenk von Gott. Die Kraft, ein Leben mit Füßen, Händen, Augen und Mund zu erzeugen, ist die spektakulärste Sache im Universum. Natürlich sind nicht alle Symptome der Schwangerschaft angenehm.

  • Es ist ein einzigartiger Moment im Leben einer Frau, entweder durch erhöhte Sensibilität, Schwierigkeiten im emotionalen Gleichgewicht oder einfach weil unser Körper in der Lage ist, ein neues Leben zu formen. Genieße diesen Moment. Schwierigkeiten werden in dem Moment vergessen, in dem Sie Ihre Augen auf diese perfekte Figur richten, die Sie einen Sohn nennen werden. Herzlichen Glückwunsch! (I.e.