10 Destruktive Verhaltensweisen, die deine Ehe lähmen
  • Wir haben jederzeit die Möglichkeit, unser Potenzial durch das Lernen und Nachdenken über Situationen, Menschen und Ereignisse zu entwickeln. Das Problem ist, dass wir diese Gelegenheiten leider oft verstreichen lassen, wir verschwenden viel Zeit und sind unsicher im Leben.

  • Für diejenigen, die diese Situation genießen und nicht die Befriedigung wollen, die Herausforderungen der Ehe anzunehmen, lohnt es sich, die folgenden Tipps zu beachten:

  • 1- Versuchen Sie nicht, sich zu verbessern

  • Je dunkler desto besser, schließlich, wenn Sie aus Unwissenheit kommen, ist der Trend will sein und es besser und besser machen. Dies kann für die Unsicherheit der Beziehung fatal sein.

  • 2 Stell dich immer in die Rolle des Opfers

  • Viktimisierung ist ein wichtiger Schutz für diejenigen, die ihre Verantwortung im Leben nicht übernehmen wollen. Also wird Ihr Ehepartner Sie als eine würdige Person betrachten. See 3- Sehen Sie Bedrohungen überhaupt

  • Seien Sie misstrauisch, wenn es in Ihrer Ehe gut läuft und wenn sie schief gehen, seien Sie auch misstrauisch. Glauben Sie: Die Bedrohung kann von überall her kommen und kommt, wenn Sie es am wenigsten erwarten.

  • 4- Förderung der Fragilität

  • Du kannst nicht der einzige Unsicherheitsfaktor in dieser Beziehung sein, oder? So provozieren Sie die Unsicherheit Ihres Ehepartners. Benutze Kreativität: gib Hinweise, mache einen scheinbar zufälligen Kommentar, irreführende Informationen, fördere seine Zerbrechlichkeit.

  • 5 Sei abhängig

  • Es gibt nichts Schlimmeres, um einer Ehe Sicherheit zu geben als Unabhängigkeit, also laufe davon weg. Es ist am besten, sich materiell und emotional anzupassen und zu erwarten, dass der Ehepartner alles löst.

  • 6- Füttere dein geringes Selbstwertgefühl

  • Wenn du körperlich und geistig gesund bist, wirst du nicht in der Lage sein, die Verwirrung in der Beziehung zu bewahren. Selbstwertgefühl ist das Stigma gut besiedelter Menschen, die verstehen, dass die Ehe sich täglich entwickelt.

  • 7 - Stirb der Eifersucht

  • Wesentlicher Bestandteil der Unsicherheit in der Ehe, Eifersucht ist verantwortlich für Kämpfe und Intoleranzen, die wichtig sind, damit die Beziehung so bleibt.

  • 8- Nicht widersprechen

  • Es gibt nichts Besseres, als zu allen Zeiten zu rufen und "zu Fuß" zu bleiben, um die Unsicherheit in der Ehe aufrechtzuerhalten, also ist es am besten, den Ehepartner nicht mit Anwesenheit, Fragen, Botschaften zu trennen und zu erdrücken ...

  • 9- Vertrauen immer

  • Der Versuch, alles in einer Beziehung zu kontrollieren, ist wichtig, um es immer fragiler zu machen. Vertrauen ist der beste Weg zur Frustration, ist das nicht was sie dort sagen? Für was riskieren? Vertrauen ist für reife Ehen und das ist nicht, was Sie wollen, oder?

  • 10- Sei negativ

  • Pessimismus hilft dir, deine Unsicherheit zu bewahren und dich im Leben zu verlieren. Dies ist entscheidend für die Aufrechterhaltung einer geschwächten Beziehung. Die negative Person ist immer schlecht gelaunt und wendet sich jederzeit zu fruchtlosem Bedauern. "Es klingt wie ein Witz, aber es ist nicht! Viele Menschen leben, indem sie ihr Glück in der Ehe boykottieren, weil sie nicht erkennen, dass die Quelle des Leidens in ihren eigenen Handlungen liegt. Sie verhalten sich so, dass zwei Leben zu einer großen Diskrepanz werden und verursacht große Leiden für sich selbst und ihren Ehepartner.

  • Wenn Sie sich in den oben genannten Punkten identifiziert haben und dies ändern möchten, zögern Sie nicht, die Entscheidung zu treffen und 10 Tipps zur Erneuerung Ihrer Ehe auszuprobieren. Das Leben kann viel einfacher sein, wenn wir verstehen, dass es möglich ist, Frieden und Harmonie in unseren Beziehungen zu erschweren und zu erhalten. (I.e.