10 Qualitäten, die entwickelt werden, um sich Gehör zu verschaffen, ohne zu schreien
  • Bei einer Gelegenheit als Kindergärtnerin haben sie am Anfang viel geschrien und ich habe fast nicht verstanden, was sie gesagt haben. Dann begann ich leise zu sprechen, bis die Schreie der Kleinen nachließen und mit der Zeit war es unglaublich zu hören, wie ihre süßen Stimmen in einem normalen Ton zu mir sprachen, ohne Schreie und ohne Schreie.

  • Ich erkannte, dass ein leises Gespräch die Kinder selbstbewusster und unabhängiger machte. Ich war in der Lage, die gleiche Technik später auf jugendliche Schüler anzuwenden und zu meiner Überraschung bauten wir eine Beziehung des Respekts und des Verstehens auf. Am Ende jedes Jahres erhielt ich Botschaften und Geschenke, die mir sagten, dass sie mich als Engel oder Mutter betrachteten ihr Leben. Übrigens nannten sie mich immer einen Engel oder eine Mutter und das brachte mich zu Tränen und gab mir die Kraft, mit den nächsten Stunden weiterzumachen.

  • Dieser Bericht einer Familie zeigt gut, was ich schreibe.

  • Der Ton der Stimme übernimmt eine führende Rolle in gesunder Konversation. Wenn wir schreien, werden wir nicht beachtet, weil es einfach unmöglich ist, einen wütenden Laut zu verstehen. Wer schreit, verliert die Geduld und die Vorstellung von Verständnis und Dialog.

  • Einige Tipps, um zu lernen, ohne zu schreien:

  • Wissen, wie man zuhört

  • Bei einem Dialog geht es um eine Zwei-Personen-Konversation. Ein Monolog spricht nur eine Person. Also, lerne zuerst zuzuhören und warte, bis du an der Reihe bist.

  • Tonfall

  • Mit einem ruhigen Tonfall kann ich einen Dialog führen und mich hören und verstehen lassen. Zeigen Sie Ihr Gleichgewicht als eine Person in Ihrem Tonfall.

  • Selbstkontrolle

  • Wenn wir irritiert sind, beruhigen wir uns besser und dann, wenn wir wieder die Kontrolle über uns selbst haben, können wir reden und wir werden auch bereit sein zuzuhören. Schreien, kann keine Partei verstehen. Es ist notwendig, ruhig und gelassen zu sein, um einen guten Dialog zu führen.

  • Respekt

  • Wir müssen Platz schaffen, damit die Menschen für sich selbst denken und handeln können, unabhängig in ihren Entscheidungen sind.

  • Integrität

  • Sicher zu sein, dass wir auf die richtige Weise handeln und dass dies uns zu innerer Zuversicht führen wird, führt dazu, dass wir wissen, wie man anderen Menschen vertraut und nicht beleidigt wird.

  • Toleranz

  • Seien Sie sich bewusst, dass wir alle Verantwortung und Rechte haben, und wir müssen uns unserer Handlungen bewusst sein. Menschen denken und fühlen sich voneinander verschieden. Auch wir sind nicht perfekt, daher können wir von anderen keine Vollkommenheit verlangen. Wir können unsere Toleranz auch durch die Art des Sprechens demonstrieren.

  • Altruismus

  • Die Geduld, altruistisch zu sein, muss täglich ausgeübt werden. Meditation hilft viel, diese Qualität zu erreichen. Wenn wir egoistisch und egozentrisch sind, ist es sehr schwierig, geduldig zu sein, weil wir wollen, dass alle auf uns hören und uns dienen und wir die Gefühle anderer außer unseren nicht berücksichtigen. Aber wenn wir dienen, ohne etwas im Gegenzug zu erwarten, und wissen, wie wir den Raum des anderen respektieren, lernen wir göttlich, geduldiger zu sein.

  • Beharrlichkeit

  • Lassen Sie sich nicht entmutigen, Ihre Art zu leben und zu sprechen, Ihre Kommunikation ist das Ergebnis Ihrer Ausbildung. Wenn du anfängst, diese Vorschläge in die Praxis umzusetzen und in der einen oder anderen Situation zurückzuschreien und zu schreien, gib nicht auf oder gib dich nicht auf. Dies wurde vielleicht nicht in der Kindheit gelernt, es ist etwas, das mehr Anstrengung erfordert, und im Erwachsenenalter ist es möglich, zu erobern, bis du erreichst.

  • Liebe

  • Wenn Menschen sich geliebt fühlen, verändern sie ihr Leben. Ich kann keine Liebe fühlen, wenn ich Schreie höre, also wie kann ich Liebe zeigen wollen, wenn die Schreie etwas anderes sagen?

  • Gebet

  • Gebet ist ein wichtiges Werkzeug, um die genannten Qualitäten zu erwerben. Wenn wir demütig sind, den himmlischen Vater zu bitten, uns zu helfen, werden wir haben, was wir brauchen, und wir werden ein Wunder in unserem Leben verwirklichen. (I.e.Wer schreit, hört nicht zu und lässt sich nicht hören. (I.e.