10 Wege, Ihrem Schüler zum Erfolg in Schule und Leben zu verhelfen
  • Einer der Schlüsselfaktoren für den zukünftigen Erfolg eines Kindes ist die Qualität seiner schulischen Leistungen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen werden, den Fortschritt Ihres Kindes auf dem Weg zum schulischen Erfolg zu beschleunigen.

  • 1. Machen Sie niemals etwas für ein Kind, das er nicht selbst tun kann

  • Die Verantwortung für ein Kind von klein auf zu übernehmen, wird einen großen Einfluss auf ihre schulischen Leistungen haben. Wenn wir zu viel helfen, stehlen wir dem Kind die Gelegenheit, die Belohnungen der Errungenschaft zu spüren. Denken Sie daran, es ist besser für ein Kind, ehrlich zu versagen, als durch die Arbeit einer anderen Person erfolgreich zu sein.

  • 2. Bringen Sie Ihrem Kind Freude beim Lesen

  • Wer das Leseverständnis schon in jungen Jahren beherrscht, wird es in der Schullaufbahn leichter haben. Beginnen Sie Ihr Kind damit, früher zu lesen. Sogar Kinder können Interesse an Büchern entwickeln, wenn sie regelmäßig gelesen werden. Lassen Sie Ihre Kinder verstehen, wie viel Spaß Sie am Lesen haben, und es besteht eine gute Chance, dass sie anfangen, selbst zu lesen. Öffentliche Bibliotheken sind eine großartige Ressource, und das Beste ist, sie sind kostenlos. Help 3. Helfen Sie Ihrem Kind, den Tisch auswendig zu lernen

  • Sie wissen, dass die Fortschritte eines Kindes in Mathe ernsthaft beeinträchtigt werden, wenn es den Tisch nicht kennt. Die Spiele (Real Estate Bank) sind eine gute Möglichkeit, mathematische Fähigkeiten zu üben und gleichzeitig Spaß zu fördern. Es gibt auch viele Computer-Mathe-Spiele, bei denen das Kind Berechnungen durchführen muss, um Punkte zu sammeln. Einige Online-Sites bieten auch kostenlose Spiele auf der Grundlage von Mathematik.

  • 4. Achten Sie darauf, wie Ihr Kind seine Hausaufgaben macht

  • . Denken Sie daran, wenn Ihr Kind Schwierigkeiten mit seinen Hausaufgaben hat, wird es wahrscheinlich auch im Klassenzimmer dasselbe sein. Hausaufgaben sind eine Auffrischung, zusätzliche Übungen zur Unterstützung des Langzeitgedächtnisses, ein Indikator für die Eltern, was im Unterricht unterrichtet wird, und eine Möglichkeit, die Fortschritte Ihres Kindes zu beobachten, bevor das gleiche Thema behandelt wird am nächsten Tag im Klassenzimmer angesprochen. Überprüfen Sie regelmäßig die Hausaufgaben Ihres Kindes.

  • 5. Überprüfen Sie frühere Tests mit Ihrem Kind

  • Tests messen das Wachstum und zeigen Schülern und Eltern, was bereits gemeistert wurde und was verbessert werden muss. Wenn Ihr Kind bei den Tests schlecht abgeschnitten hat, kann es hilfreich sein, eine Überprüfung mit ihm, Element für Element, durchzuführen, um das Problem zu finden und zu lösen.

  • 6. Fokus auf Fortschritt statt nur Notizen machen

  • Selbst gute Schüler bekommen manchmal schlechte Noten. Dies liegt daran, dass die Notizen versuchen, einem abstrakten Konzept einen Prozentwert zuzuordnen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf den Fortschritt der Schüler. Dies wird Ihnen und Ihrem Kind helfen, ein besseres Gefühl für Ihre Stärken und Schwächen im Schulleben zu entwickeln und Sie dazu zu motivieren, sich auf Ihr Lernen zu konzentrieren.

  • 7. Unterstütze den Lehrer deines Kindes

  • Lehrer zu sein ist gar nicht so einfach und das erfordert lange Vorbereitungszeit, minimale Bezahlung und eine ständige zweite Vermutung der Eltern darüber, was mit ihren Kindern passiert. Dies mag eine Überraschung sein, aber die Art und Weise, wie sich Ihr Kind zu Hause verhält, stimmt möglicherweise nicht unbedingt mit seinem Verhalten im Klassenzimmer überein. Es ist natürlich für einen Elternteil, dass er seinen Nachwuchs verteidigen möchte, aber Sie sollten niemals versuchen, einen Lehrer einzuschüchtern, damit er Ihrem Kind eine besondere Behandlung zukommen lässt. Wenn Sie Meinungsverschiedenheiten mit dem Lehrer haben, sprechen Sie privat mit dem Lehrer darüber. Sie werden Ihrem Sohn keinen Gefallen tun, wenn er sich ständig entschuldigt oder sein schlechtes Benehmen rechtfertigt. Wenn Ihr Kind glaubt, dass Sie den Lehrer nicht respektieren, wird er Sie auch nicht respektieren, und es wird Lernfortschritte geben. (I.e.8. Ermutigen Freundschaften Ihrem Kind beibringen Art zu sein, zu jeder

  • Schule ist mehr als nur ein Ort, um Wissen, Schulen lehren auch wertvolle Lektionen, wie man in einem sozialen Umfeld verhalten. Machen Sie es zu einer Priorität, damit Ihr Kind mehr Zeit mit anderen Kindern seines Alters verbringen kann. Bringen Sie Ihrem Kind bei, die Überzeugungen und Gefühle anderer zu respektieren und angenehm zu sein. Freundschaften, die während der Schulzeit entstehen, können die stärksten und dauerhaftesten in ihrem Leben werden. Außerdem können gute Freunde dazu beitragen, dass ein Kind seine schulischen Aktivitäten und Noten verbessert.

  • 9. Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind wachsam und ruhte gut

  • Starten Sie Ihr Kind im Bett eine Stunde früher stellen als erwartet, so Sie schlafen. Lassen Sie ihn Ihnen helfen, gesunde Nahrung für Ihre Mahlzeiten zu wählen und stellen Sie sicher, dass Sie täglich duschen. Denken erfordert Energie, gute Ernährung und Ruhe sind die Schlüssel zum Erreichen maximaler Klassenleistungen.

  • 10. Helfen Sie mit einer Vision für die Zukunft

  • Die Zukunft Ihres Kindes beginnt bei Ihnen. Sprechen Sie mit ihm über Ihre Stärken und Wünsche. Ermutigen Sie ihn, sich auf das Leben vorzubereiten, indem Sie alles tun, was er jetzt kann.

  • Sydney Cline hat einen Bachelor-Abschluss in Child Development und Family Relationships. Sie hat 15 Jahre lang Grundausbildung unterrichtet und ist Mutter von sieben Kindern.

  • Übersetzt und angepasst von Ana Maria Castellanodo Original 10 Möglichkeiten, um Ihren Schüler in der Schule und im Leben erfolgreich zu sein, Sydney Cline. (I.e.