6 Anzeichen dafür, dass Sie und Ihre Familie brauchen eine „Diät“ von Facebook
  • Seit einigen Jahren haben soziale Netzwerke das Internet übernommen. Durch sie ist es möglich, entfernte Freunde wieder zu vereinen, mit denen zu sprechen, die Sie seit einiger Zeit nicht mehr hatten, am Leben der Freunde teilzunehmen, die mit Ihren Posts interagieren, interessante Artikel zu lesen und so viele andere Aktivitäten.

  • Allerdings musst du die Zeit, die du in sozialen Netzwerken verbringst, begrenzen, denn die Welt dreht sich immer weiter, das Leben vergeht und Aufgaben und Aufgaben warten auf uns.

  • Einige Signale zeigen an, wenn Sie zu viel Zeit mit dem Zugriff auf Netzwerke verbringen. Und wenn das passiert, ist es das Beste, sich davon zu überzeugen, dass es wirklich das Beste ist, Ihre Konzepte zu überarbeiten und die Art, wie Sie all diese Technologie nutzen, neu zu erfinden.

  • 1. Sie können nicht zu viel Zeit offline verbringen

  • Jede Zeit ermöglicht es Ihnen, auf Ihre Facebook zuzugreifen und neue Beiträge stundenlang zu sehen, ohne sich Gedanken über Ihre Aufgaben außerhalb davon zu machen.

  • 2. Du interagierst mehr mit deinen virtuellen Freunden als mit den Freunden in deiner Umgebung

  • Du bist vielleicht sogar in der gleichen Umgebung zusammen, aber dein Thema ist immer mit dem, der hinter dem kleinen Handy-Bildschirm ist, Seite alle, die um dich herum sind.

  • Dies kann auch in der Familie passieren, wenn jeder zu Hause ist, aber jeder mit seiner elektronischen, Zugang zu seinem sozialen Netzwerk und Interaktion mit den Menschen dort.

  • 3. Verwenden Sie die gleiche Anwendung ohne

  • Sie erkennen, dass Sie Ihre Zeit in sozialen Netzwerken darüber hinaus ist, was sollte es, wenn vorzieht, mit jemandem zu kommunizieren, die in der gleichen Umgebung ist, dass Sie die Anwendung Nachrichten mit nicht normal sprechen.

  • 4. das Haus nicht verlassen Sie, wenn Sie, wenn Sie vorher nicht wissen, Wi-Fi

  • Zeichen dafür, dass die Website Sie haben wird kein Internet-Signal an alle die Fahrt beflecken aus sozialen Netzwerken in dieser Zeit zu bleiben weg nicht gehen bring kein Glück.

  • 5. Wache mitten in der Nacht auf

  • Beim ersten Anzeichen einer neuen Benachrichtigung auf deinem Facebook wachst du auf, um zu sehen, was neu ist und wer dich anruft. Und wenn du morgens aufwachst, ist das erste, was du tust, immer noch ohne aufzustehen, dein Facebook anzuschauen.

  • 6. Teilen Sie alles in Ihrem Leben

  • Fotos in den unterschiedlichsten Posen und Orten, Beiträge, wie Sie sich täglich fühlen, Geschichten über Ihr persönliches Leben oder eine Veranstaltung können nicht aus Ihrem sozialen Netzwerk ausgeschlossen werden? Es ist am besten, zu überdenken, weil Sie süchtig nach sozialen Netzwerken werden.

  • Wie andere Süchte ist auch die Abhängigkeit von sozialen Netzwerken schädlich für die geistige und körperliche Gesundheit. Wenn Sie feststellen, dass Sie zu viel Zeit mit der Verbindung verbringen, versuchen Sie, Ihre Routine zu ändern, und lassen Sie sich nicht von der Anwendung abhängig machen. (I.e.