7 Zeichen, dass dein Ehemann dich als gleichwertig sieht
  • Hier sind einige Zeichen, dass sich dein Ehemann dir nicht überlegen fühlt, weil er ein Mann ist, aber dich als gleichwertigen Partner sieht:

  • 1. Er hält sich selbst für verantwortlich für das Haus wie du bist

  • Er ist sich seines Anteils an "Schuld" bewusst das Haus durcheinander bringen und wissen, dass, sobald Sie dreckig sind, es in der Lage ist zu reinigen, besonders wenn Sie auch trainieren. Er geht dahin und tut, und fühlt nicht weniger Menschen dafür.

  • 2. Er ist ein aktiver Elternteil und kümmert sich um echte Kinder

  • Er versucht nicht, Kinder abzulenken, während Sie nicht entlassen werden, um sich wieder um sie zu kümmern. Er spielt mit ihnen, hilft ihnen bei den Hausaufgaben, duscht, wechselt die Windeln, bringt sie zum Schlafen und macht alles, was Sie tun. He 3. Er erkennt und schätzt seine Talente und die Opfer, die er einbringt

  • Ob du eine Vollzeit-Hausfrau bist oder eine doppelte Reise (Arbeit und Zuhause) machst, erkennt er das große Opfer, das du machst und schätzt die große Mutter, die Besitzerin von Zuhause und beruflich, dass Sie sind.

  • Wenn Sie sich entschieden haben, sich um das Haus und die Kinder zu kümmern, macht er niemals Andeutungen oder Anschuldigungen wie "Was machst du den ganzen Tag?" oder "Es ist nicht leicht, dieses Haus allein zu erhalten!" Er weiß, dass sein Beitrag von zentraler Bedeutung für die heimische Wirtschaft und für das Wohlergehen und den Fortschritt der Familie ist.

  • Wenn du draußen arbeitest, hat er seine Arbeit nie für weniger wichtig gehalten als seine, und er hat sein Talent und seine Professionalität nie herabgesetzt.

  • 4. Sie treffen gemeinsam Entscheidungen

  • Er weiß, dass jede Entscheidung, die die Familie betrifft, eine gemeinsame Entscheidung treffen sollte, sei es der Erwerb einer Immobilie, die Wahl des Ziels für eine Reise oder eine Reise, der Stadtwechsel usw.

  • 5. Er liebt es, auf deinen Rat zu hören

  • Er verlässt sich auf seine Sensibilität, um dich zu führen und dir zu helfen, wenn er eine wichtige Entscheidung zu treffen hat.

  • 6. Er respektiert die Unterschiede zwischen Ihnen

  • Obwohl Sie sie als gleichwertigen Partner betrachten, erkennt, versteht und verteidigt Ihr Mann sein Recht, Sie selbst zu sein. Er respektiert ihre Meinungen und Geschmäcker, weiß, dass Frauen emotionaler sind, dass sie PMS haben, gerne reden und andere Besonderheiten haben. Er hat sie nie dafür verachtet. He 7. Er kümmert sich um ihre Zufriedenheit und Glück

  • Er behandelt sie nicht als Co-Star in der Erfolgsgeschichte der Familie, sondern als Protagonist, Seite an Seite mit ihm. Er wünscht dir so viel Glück und Erfüllung in der Ehe und im Leben, wie du dir selbst wünscht. Und es hilft, das zu ermöglichen.

  • Männer und Frauen müssen nicht genau die gleichen Funktionen erfüllen, um als gleichwertige Partner angesehen zu werden. Schließlich sind sie natürlich verschieden und spielen in Haus und Gesellschaft unterschiedliche Rollen. Dazu sagte der Familienspezialist und christliche Führer Boyd K. Packer: "Männer und Frauen haben komplementäre Aufgaben, sie konkurrieren nicht. Es gibt einen Unterschied, aber es gibt keine Ungleichheit. Intelligenz und Talent begünstigen beide."

  • Dennoch können und sollten sie die Aufgaben teilen. Über die Rolle des Mannes in der Familie sagte er: "Es gibt keine Aufgabe, wie servil sie auch sein mag, verbunden mit der Sorge für Kinder, der Erziehung der Kinder oder der Instandhaltung des Hauses, die nicht auch ihre Pflicht ist." Die Aufgaben, die mit der Vaterschaft einhergehen , die vielen anderen Aufgaben unterlegen sind, sind einfach über ihnen. " (I.e.