Mutter sein: Die größte von allen eine Frau namens
  • Obwohl wir leben in einer Zeit, als Frauen, die die Wahl treffen wird Vollzeit- Mütter betrachtet werden démodé, Kräfte der Zeit, oder wo diese Option respektlos betrachtet die „Rechte“ der Frauen zu wachsen und sich als eine Person und beruflich entwickeln, aber eine Mutter zu sein, ist der größte Ruf, den eine Frau haben kann.

  • Ich bin eine Mutter von sechs Kindern, die in der Verwaltung ausgebildet sind und acht Stunden pro Tag in einer Firma arbeiten. Aber meine Mutterschaft wird sich nie ändern, egal wie sehr die Arbeit meine Aufmerksamkeit erfordert, ich muss mich darum kümmern, die Zeit zurückzugewinnen, in der ich nicht bei meinen Kindern sein konnte.

  • Ich kenne die Geschichte einer Mutter, die, nachdem sie ihr erstes Kind hatte, beschlossen hat, nicht außerhalb des Hauses zu arbeiten und sich ganz ihrer Schöpfung und der Pflege des Hauses zu widmen. Sie nahm ihn in der Schule, zum Fußball, begleitete seine Studien, mit ihm zu spielen, und als sein Sohn nach Hause seine Freunde nahm zu spielen, sie bemerkte, dass es seltsam war, eine Mutter zu Hause in vollem Nachmittag von einem normalen Arbeitstag zu sehen, für so viele andere.

  • Als er acht wurde, wurde seine Mutter krank und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Ärzte taten alles, um sie zu retten, aber es gelang ihnen nicht. Dann wurde die Familie gerufen, der Junge kam näher und erzählte seiner Mutter, wie traurig er sei und wie sehr er sie vermissen würde.

  • Sie tröstete ihn mit den Worten, dass es nur ein paar Jahre war für ihn einen Erwachsenen zu werden und ihre eigene Familie bilden, und dass die acht Jahre betragen sie lebten zusammen mehr Stunden zusammen als die im gleichen Zeitraum für berufstätige Mütter verbrachten Stunden.

  • Diese Geschichte hilft uns, die Bedeutung der Mutter im Leben eines Kindes zu sehen. Aber wie bei mir arbeiten viele aus der Notwendigkeit, und das sollte nicht als Mangel an Verantwortung oder schlechte Praxis betrachtet werden, sondern als eine Bedingung, die dem Ideal entgeht und die mehr von dieser Mutter erfordert.

  • Wie kann man gut auf den Anruf Ihrer Mutter aufpassen, wenn Sie draußen arbeiten müssen?

    1. besondere Momente fördern - wenn Sie nicht mit ihren Kindern die ganze Zeit sein kann, ist es wichtig, die Zeit zu priorisieren, in dem sie zusammen mit besonderen Momente sein können, wie Sightseeing, Shopping zusammen, Filme schauen, Musik hören sind einige Aktivitäten, die zur Verfügung stellen kann gute Momente zwischen Mutter und Kindern.

    2. Sprechen Sie über die Interessen der Kinder - wissen Sie, was sie während des Tages oder der Woche getan haben, und vor allem: genau zuhören, was sie zu erzählen haben, ist eine Möglichkeit, die Entfernung zu kompensieren, die eine Arbeit von zu Hause aus verursachen kann.

    3. Achten Sie auf kleine Zeichen - einige Kinder, besonders diejenigen, die immer ihre Mütter hatten, können auf die neue Situation in einer besonderen Weise reagieren, und ihre Reaktion ist subtil. Diese Mutter muss aufmerksam auf die kleinen Zeichen achten, um sofort zu handeln und mögliche Probleme zu mildern.

  • Ich habe immer von einigen Frauen gehört, die sich Herausforderungen mit der Mutterschaft stellen müssen: "Mutter zu sein bedeutet, im Paradies zu leiden." Und heute weiß ich, was es bedeutet. Eine Mutter zu sein ist ein göttliches Geschenk, das uns als Frau und Person vervollständigt. Wir bringen diesen Wunsch mit, uns um ein anderes Wesen zu kümmern, es zu beruhigen und zu schützen. Aber mit Herausforderungen und Prüfungen "leiden" wir oft in dieser Unendlichkeit der Liebe und des Gebens. (I.e.