Jedes Paar sollte diese 4 Dinge vor dem Zubettgehen tun
  • Die Routine muss in einer Beziehung nicht negativ sein, wir können sie zu unserem Besten nutzen. Nutze die Zeit, die du zusammen vor dem Schlafengehen verbringst, um die Liebe zwischen euch beiden zu erhöhen. Sie können eine neue Routine erstellen, indem Sie diese 4 Gewohnheiten jede Nacht implementieren und Sie werden sehen, wie Sie Tag für Tag leichter und glücklicher werden.

  • Diese 4 Gewohnheiten werden Ihnen helfen, die Flamme der Hochzeit nach vielen Jahren der Ehe zu halten:

  • 1. Sprechen Sie friedlich

  • Gleich nach dem Baden, verbringen Sie etwas Zeit mit Ihrem Ehepartner, auch wenn es nur 20 Minuten ist. Sprechen Sie darüber, was in Ihrem Tag passiert ist, wie es mit der Arbeit, mit Kindern, der Politik oder allem, was für das Paar von Interesse ist, war.

  • Versuchen Sie, mit Zuneigung und Mitgefühl zu sprechen, damit Sie nicht vor dem Schlafengehen kämpfen. In diesem Gespräch geht es nicht darum, Probleme zu besprechen, sondern um sich mit Ihrem Ehepartner zu entspannen. Ich möchte nicht über Probleme sprechen, deren Lösung in nur 20 Minuten zu kompliziert ist. Abgesehen davon, dass nichts gelöst werden kann, kann diese Art von Thema zu einer hitzigen Diskussion vor dem Schlafengehen führen, und als Konsequenz werden Sie eine schlechte Nacht haben.

  • 2. Lesen Sie zusammen

  • Sie können sich die Zeit nehmen, jedes Lieblingsbuch zu lesen und am Ende zu kommentieren, was sie gelesen haben. Oder lesen Sie die Bibel zusammen, um den Glauben zu stärken und sich spirituell zu nähern. So lernst du gemeinsam neue Dinge, indem du Nähe zueinander schaffst. Pray 3. Bete zusammen

  • Bete zusammen, bete für deinen Ehepartner, danke, dass du ihn in deinem Leben hast. Das Gebet ist eine Möglichkeit, sich deinem Ehepartner auf eine reine Weise zu nähern und Gott in deine Beziehung einzubeziehen. Das Gebet hilft dem Paar auch, füreinander dankbar zu sein und den Wert zu erkennen, den der Ehepartner in das Leben der anderen bringt.

  • Wir wissen, dass die Ehe nicht einfach ist, es ist eine Menge Arbeit. Das Ehepaar muss sich Problemen stellen, die über das Problem der Koexistenz hinausgehen. Daher ist es immer gut, Gottes Hilfe zu suchen, um die Beziehung zu stärken. Zusammen zu beten gibt dem Paar die Kraft, weiterzugehen und sich den Schwierigkeiten zu stellen. Bete also in der Familie, bete mit deinem Ehepartner und bete alleine.

  • 4. Kuscheln

  • Kuscheln, massieren, kuscheln, Händchen halten und küssen. Körperliche Nähe hilft Ihnen zu entspannen und entlastet den Alltagsstress. Es ist nicht notwendig, die ganze Nacht Sex zu haben, um eine glückliche Ehe zu haben. Aber versuche immer, diese körperliche Intimität zu bewahren.

  • Diese Gewohnheiten werden alltägliche Stressmittel und Sie werden eine viel größere Nähe schaffen. Alles wird sich verbessern, die Geselligkeit, die Liebe, die Harmonie und der Frieden im Heim. Fang heute an, diese 4 Gewohnheiten vor dem Schlafengehen umzusetzen. (I.e.