Beispiel zu Hause: Führung im Haus
  • Es ist nun bekannt, dass Führung nicht nur als ein Geschenk gesehen werden kann, sondern einfach mit der Person geboren wird. Viele Kinder, die einen Führungsgeist in der Kindheit haben, können es durch das Erwachsenwerden verlieren, und unsichere Kinder können im Laufe der Zeit Selbstvertrauen gewinnen. Tatsache ist, dass dieses Wissen grundlegend für die Erziehung der Kinder ist und eine Reihe neuer Möglichkeiten für die Familienbeziehung eröffnet.

  • Ein Elternteil, der ein selbstbewusstes und verantwortungsbewusstes Kind erziehen möchte, sollte berücksichtigen, dass dieses Beispiel der beste und beste Weg zur Erziehung ist. So einige Faktoren zu beachten, um die Kinder zu übertragen ist von großer Bedeutung ist, nämlich: 1- Behörde

  • Leider, obwohl viele Eltern Behörde mit Autoritarismus verwechseln, und dieses Chaos sind die Eltern geteilt erfordern blinden Gehorsam und diejenigen, die, sich diesem Muster zu entziehen, werden zulässig. Weder der eine noch der andere! Die Autorität eines Vaters ist die eines Führers, das heißt, es ist im Wesentlichen moralisch. Autorität zu haben ist, zu tun und zu tun, was du deinem Kind beibringst; ist es, die Verantwortung zu übernehmen, die seine Rolle ihm auferlegt, und Respekt und Liebe dafür zu gewinnen.

  • 2 Selbstvertrauen

  • Ihr Kind muss in Ihnen eine sichere Person dessen erkennen, was er wünscht; Dies wird ihn zu einer selbstbewussten Person machen. Die Art, wie Sie sich den Herausforderungen des Lebens stellen, ist, dass es Ihr Kind auf die Zukunft vorbereitet. Daher ist es unerlässlich, dass Eltern Selbstvertrauen entwickeln und in der Lage sind, mit Widrigkeiten besser umzugehen.

  • 3-Durchsetzungsvermögen

  • Versuchen Sie, Ihr Kind zu kennen und zu verstehen, entwickeln Sie Empathie in Ihrer Beziehung zu ihm und lassen Sie sich als Führer sehen. Seien Sie in Ihren Bestimmungen durchsetzungsfähig, indem Sie Grenzen setzen und die Anforderungen stellen, die Sie für die gute Erziehung Ihres Kindes für notwendig halten. Sei rücksichtsvoll und sprich klar über deine Gründe; immer Liebe und Respekt ausdrücken.

  • 4- Freiheit

  • Berauben Sie Ihr Kind nicht von Entscheidungen und Handlungen, die für ihn wichtig sind, um eine entschlossene und motivierte Person zu werden. Ermutigen Sie ihn bei der Bildung seiner eigenen Persönlichkeit und der Entscheidungen, die ihm im Leben passen, aber halten Sie sich eng an die entsprechenden Richtlinien. Erlaube deinem Kind, nicht nur körperlich, sondern auch als Mensch zu wachsen.

  • 5- Führung

  • Bereiten Sie Ihr Kind auf die Führung vor; geben Sie ihm die notwendigen Elemente der Führung in seinem Haus. Zeigen Sie die Attribute der Führung in Aktion und ermutigen Sie, auch auf authentische Weise mit den Menschen um Sie herum zu handeln. Und auf dieser Suche nach der Autorität derer, die ihre Schwierigkeiten mit Würde überwinden können, vergessen Sie nicht, sich angesichts eines Fehlers zu entschuldigen. Ihr Kind wird sicherlich wissen, dass Sie sich selbst täuschen können, wie jeder andere Mensch, aber wenn Sie sich als Anführer erkennen, werden Sie sich sicher fühlen, Ihren eigenen Charakter auf der gleichen Grundlage aufzubauen.

  • Ein guter Führer ist jemand, der ausgeglichene Führer für das Leben bildet. (I.e.