Wie man ein Wort sein kann
  • In der Vergangenheit wurde das „Wort“ bedeutete alles um Menschen, es als die wichtigste Quelle der Glaubwürdigkeit verwendet, das heißt, zuverlässig, Unternehmen, die Hand seiner Tochter in der Ehe zu geben. Nur ein Satz: "Ich gebe mein Wort!" war genug, um eine Beziehung aufzubauen, die auf gegenseitigem Vertrauen basiert.

  • Wort Heute Bedeutung, nicht viel hat die Bedeutung des Seins eine Person deines Wortes verändert, immer noch, dass Begriff einer vertrauenswürdigen Person bezieht, die hält, was sie verspricht. Aber was wirklich anders ist, ist, wie viele Menschen im Allgemeinen bereit sind zu glauben, dass sie anderen wirklich vertrauen können.

  • Es gibt so viele Beispiele, die wir aus zuverlässigen Menschen bekannt gehört haben, dass von einem Tag zum anderen, von einer extremen Situation oder Änderungen der internen Verhalten aufhören Kopien zu sein und das Gegenteil von dem geworden, was immer war und predigte: Lügner, Fälscher und so nacheinander.

  • Warum vertrauen?

  • Warum vertrauen? Warum gibt dein Wort wichtig? Für deine eigenen Werte, die aus deiner Familie stammen oder die du selbst entdeckt hast, sind sie wichtig für dein Leben. Und unter ihnen würde ich sagen, dass das wertvollste, um eine Person Ihres Wortes zu sein, sind: Vertrauen, Ethik und Moral.

  • Prinzipien

  • Indem du diese Werte entwickelst, wirst du nicht gegen die Prinzipien verstoßen, die dein Leben bestimmen.

  • Wie gut ist es, Freunde zu haben, mit denen wir zählen können und die auf uns zählen. Sobald etwas kombiniert, wird erfüllt, es sei denn, eine aufstrebendes unvorhergesehenen ungelöst, und die Notwendigkeit, dass das Frühstück, Mittag- oder Abendessen zu löschen, um die Ausgabe zu einem Film bis zu diesem Training, wo, was am wichtigsten ist das Unternehmen .

  • Wer hat keinen Freund, der immer die Programme durchsticht? Oder dass es eine Zeit markiert und immer zu spät kommt?

  • Respekt und Verantwortung

  • Eine Person, die gegenüber anderen keinen Respekt und keine Verantwortung hat, ist sich nicht bewusst, dass ihre Handlungen ausgeführt werden, ohne dem anderen eine Bedeutung zu geben. Sie sind keine schlechten Menschen, sie können einfach keine Kompromisse eingehen und ihr Wort halten. Und was normalerweise passiert ist, dass andere nicht mehr auf sie zählen, weil sie wissen, dass sie wahrscheinlich wieder versagen werden.

  • Werde bewusst

  • Um eine Person deines Wortes zu werden, musst du dir bewusst sein, dass deine Handlungen nicht nur dich selbst, sondern auch andere widerspiegeln. Und diese Reflexion kann Menschen verletzen, betrüben und verletzen, die ihr Bestes wollen. Bewusstsein kommt in vielerlei Hinsicht, aber man stellt sich immer in den Platz des anderen: "Und wenn ich es täte, würde er es mögen?"

  • Selbstverpflichtungen zu machen hilft dir, an deinem Selbstvertrauen zu arbeiten und es zu einer Gewohnheit in jedem Bereich deines Lebens zu machen. Verhaltensweisen, die nicht positiv für diejenigen sind, die den Unterschied für Sie und für andere ausmachen, brauchen Zeit, sagen wir mindestens dreiundzwanzig Tage, mit täglicher Wiederholung. Es erfordert auch viel Disziplin und Entschlossenheit, aber das Ergebnis ist erstaunlich, hohe Auswirkungen auf Ihr Leben und das Leben aller um Sie herum.

  • Pflegen Sie Vertrauen, Ethik und Respekt

  • Fahren Sie fort oder beginnen Sie heute, Vertrauen, Ethik und Respekt zu kultivieren und Verantwortung für sich und Ihre Mitmenschen zu übernehmen! (I.e.