Meditation für Anfänger
  • Es wird angenommen, dass Meditation eine spirituelle Aktivität ist, aber sie kann auch viele gesundheitliche Vorteile mit sich bringen. Laut Viva Salud Magazin reduziert Meditation Stress, Angst, Drogenkonsum und erhöht das Wohlbefinden, Selbstwertgefühl und bringt weitere Vorteile. Indem sie Veränderungen im Gehirn verursacht, hilft Meditation, den Blutdruck zu senken, auf Schmerzen zu reagieren und die Gesundheit des Gehirns zu verbessern.

  • Weiß nicht wie ich anfangen soll? Hier sind einige einfache Möglichkeiten, um mit Meditation zu beginnen. Probieren Sie die folgenden Tipps aus und sprechen Sie mit Ihrer Familie darüber. So kann jeder seine Vorteile genießen.

  • Gebet

  • . Das Gebet ist eine der bekanntesten Arten der Meditation und ein wichtiger Teil der verschiedenen Religionen. Das Gebet ist eine Möglichkeit, mit Gott zu kommunizieren. Es ist eine Zeit, in der wir die vielen Segnungen betrachten, die wir empfangen, und das Gefühl der Dankbarkeit steigern. Wenn Menschen beten, legen die Menschen gewöhnlich ihre weltlichen Sorgen beiseite und konzentrieren sich darauf, ihre Spiritualität zu erhöhen. Dies hilft, Probleme durch ein anderes Prisma zu sehen. Sie können alleine, mit Ihrem Ehepartner oder mit der ganzen Familie beten, um die Bindungen zu stärken.

    • Um zu beten, lenke einfach deine Gedanken oder Worte zu Gott. Danke ihm für die Segnungen in deinem Leben und dann bitte ihn, dir mit deinen Bedürfnissen zu helfen. Fertig sagen Amen.
  • Tiefes Atmen

  • Atemkontrolle ist die grundlegendste Form der Meditation. Es ist auch eine der besten Möglichkeiten, Stress abzubauen. Wenn wir beschäftigt und gestresst sind, wird unser Atem schnell und kurz.

    • Konzentriere dich auf deine Atmung. Atme tiefer und langsamer und mit Rhythmus. Wenn deine Gedanken anfangen zu wandern, solltest du deine Aufmerksamkeit langsam auf deine Atmung richten.

    • Atme langsam ein, während du bis sechs zählst. Dann lass die Luft langsam ab und zähle auch bis sechs. Atme weiter so ein, bis du beginnst dich zu entspannen.

    • Dann langsam einatmen und bis sechs zählen. Halte den Atem an und zähle bis sieben. Lass deinen Atem langsam langsam wieder auszählen. Wenn Sie die Spannung lösen wollen, atmen Sie ein und lassen Sie die Luft kräftig entweichen.

  • Mantra-Meditation. Mit Mantra-Meditation wird ein Wort oder eine Phrase leise wiederholt.

  • Ich verwende gerne ein Mantra mit mindestens zwei Silben. Auf diese Weise kann ich eine Silbe durch Inhalieren und eine andere durch Ausatmen sagen. Eines meiner Lieblingsmantras ist "Ich bin". Indem ich mich auf "Ich bin" konzentriere, kann ich erkennen, dass ich ein unsterbliches Wesen bin und dass dieses Leben nur ein Halt auf meiner Reise ist. So kann ich kleine, unbedeutende Probleme loswerden.

    • Eine andere Methode der Mantra-Meditation ist es, jeden Atemzug zu zählen. Atme tief durch und zähle bis zehn. Dann fange wieder bei eins an. Eine Alternative ist es, bis zehn zu zählen und dann von zehn auf eins zu zählen. Und denken Sie daran: Wenn Ihr Geist anfängt zu wandern, bringen Sie Ihren Gedanken ruhig zum Atem und zum Zählen zurück. Diese Methode ist ideal für Ihre Kinder, wenn sie ängstlich oder gelangweilt sind.

    • Anzeige

  • . Die Visualisierung ist nichts anderes als mentale Bilder von Orten oder Situationen, die für dich entspannend sind. Diese Visualisierung kann von einem Lehrer oder Führer geführt werden, daher wird sie auch als geführte Visualisierung bezeichnet. Wenn mein Mann gestresst ist, führe ich ihn gewöhnlich während einer Meditation und helfe ihm, sich zu entspannen.

  • Nehmen Sie eine Bestandsaufnahme Ihres Körpers. Mit dieser Methode der Meditation beginnen Sie an der Spitze des Kopfes und konzentrieren sich auf jeden Teil des Körpers individuell.

    • Erleben Sie progressive Entspannung. Diese Methode ähnelt einem Körperinventar. Beginnen Sie an den Füßen, ziehen Sie die Muskeln der Füße für zehn Sekunden an und entspannen Sie dann die Muskeln. Bewegen Sie den Körper nach oben, straffen und entspannen Sie die Muskeln in der Gruppe. (I.e.Visualisiere deinen Körper, der mit einer Flüssigkeit gefüllt wird. Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Leck in den Fußsohlen. Stellen Sie sich beim Atmen vor, wie die Flüssigkeit langsam von Ihrem Körper, von Kopf bis Fuß, fließt. Stellen Sie sich als Alternative vor, dass die Flüssigkeit die ganze negative Energie ist, die während des Tages angesammelt wurde, und dass Sie all die Wut, Frustration und all die Sorgen, die sich angesammelt haben, vertreiben.

    • Konzentrieren Sie sich auf eine Gruppe verwandter Objekte wie Blumen oder Muscheln. Wählen Sie einen Gegenstand aus der Gruppe und stellen Sie sich jedes Detail vor. Wenn Sie alle Details eines Artikels ausgeschöpft haben, fahren Sie mit dem nächsten fort. Wenn Sie zum Beispiel Blumen wählen, beginnen Sie zum Beispiel mit einem Gänseblümchen. Stellen Sie sich jedes Blütenblatt, Zentrum, Blätter und Blütenstiel vor. Sobald Sie mit dem Gänseblümchen fertig sind, wählen Sie eine Rose oder eine Narzisse.

    • Stellen Sie sich vor, Sie erreichen ein Ziel. Wenn Sie etwas erreichen möchten, stellen Sie sich vor, dass Sie es erreicht haben. Denk darüber nach, wie du dich fühlen würdest und was anders in deinem Leben wäre. Dies ist eine gute Möglichkeit, für Sportler, Musiker und Geschäftsleute zu meditieren. Diese Methode kann Kindern helfen, die vor einem Test nervös sind oder andere Schwierigkeiten haben.

    • Meditation ist hervorragend für Körper und Seele. Mit diesen einfachen Tipps können Sie und Ihre Familie die Vorteile der Meditation genießen.

    • Übersetzt und adaptiert von Wagner Vitor aus der ursprünglichen Meditation für Anfänger, von Shelli Proffitt Howells. (I.e.